Ausflug ins AquaMagis nach Plettenberg

Keine Kommentare
Am Sonntag den 16.06.2019 machte sich die Jugend der Wasserfreunde auf zum Spaßbad nach Plettenberg. Dort konnten die Kinder das große Angebot an Rutschen nutzen und sowohl um die Wette rutschen als auch neue Rekorde aufstellen. Nach einem langen, aber spaßigen Tag fuhren alle wieder glücklich nach Hause. Ein großes Dankeschön an alle Helfer und Fahrer!

Klasse Spiel der Wasserballer gegen die Wasserfreunde Lüdenscheid

Keine Kommentare
Klasse Spiel der Wasserballer gegen die Wasserfreunde Lüdenscheid Endstand: 15:8 für den TV Werne 03 Während das erste Viertel noch ausgeglichen 1:1 zu Ende ging, drehten die Werner Wasserfreunde im zweiten Viertel auf und erzielten einen 6:2 Tore Vorsprung. Diesen Vorsprung bauten die Wasserballer aus Werne im dritten Viertel weiter aus und so ging dieses mit einem 11:5 zu Ende. Das 4. und letzte Viertel endete mit einem Spielstand von 15:8 für Werne. Während des gesamten Spiels stand die Verteidigung der Wasserfreunde auch bei Unterzahl sehr gut und ließ wenig Treffer zu. Nicht zuletzt war Torhüter Janis Hohenhövel ein starker…

Werne gegen Bochum

Keine Kommentare
Werne gegen Bochum Am Wochenende traten die Wasserballer der TV Werne Wasserfreunde gegen die Mannschaft des SV BW Bochum an. Das Spiel fand in Bochum Westenfeld statt. Im ersten Viertel nutzte Bochum seinen Heimvorteil und ging mit 8:3 Toren in Führrrung. In der Pause gab Spielertrainer Dirk Hesener einige Tipps und motivierte seine Spieler. Konzentriert gingen diese ins zweite Viertel. Das zweite Viertel konnte Bochum zwar ebenfalls für sich entscheiden, allerdings nur mit einem Tor Vorsprung (3:2 für Bochum).  Dafür, dass Bochum eine sehr starke Mannschaft mit einigen Auswahlspielern an den Start schickte, schlugen sich die Werner Wasserballer, auch im…

Kämpferische Wasserfreunde

Keine Kommentare
Kämpferische Wasserfreunde Die TV Werne Wasserfreunde zu Gast in Herne beim DSC Wanne-Eickel. Mit einer stark Ersatz geschwächten Mannschaft sprangen die Werner nur mit 9 Spielern ins Wasser. Im ersten Viertel unterlagen die Wasserfreunde klar der heimischen Mannschaft. Trotz vieler erkämpfter Bälle, konnte der TV Werne kein Tor erzielen und musste außerdem 5 Tore der gegnerischen Mannschaft einstecken. Davon hatte Wanne Eickel zwei Überzahlspiele auf ihrer Seite. In der 10.ten Spielminute gelang es den Wernern ihren ersten Treffer zu erzielen. Nach einem schönen Angriff, der nicht von dem schlecht pfeifenden Schiedsrichter kaputt gepfiffen wurde, erzielte Dirk Hesener den ersten Treffer…

Schwimmer nicht in perfekter Form

Keine Kommentare
Die erste Wettkampfmannschaft des TV Werne startete am vergangenen Wochenende in Hagen. Insgesamt holten die Schwimmer des TV Werne zwei Gold-, sechs Silber, und fünf Bronzemedaillien. Carlotta Meese und Simon Lembcke holten jeweils aus drei Starts, drei Medallien. Auch wenn die Zeiten mancher Schwimmer nicht überragend waren, war sich Trainer Werner Burczyk mit seinen Schwimmer einig, dass die Zeiten nicht schlecht waren. Der nächste Wettkampf findet am 30.03.2019 in Bochum statt. Alle Ergebnisse findet ihr hier.

Rosenmontagsumzug 2019

Keine Kommentare
Am vergangenen Montag nahm die Jugend der Wasserfreunde wieder am alljährlichen Rosenmontagumzug teil. Dieses Jahr verkleideten sich die Kinder zum Thema „Schicht im Schacht“. Mit Helmen, Lampen und dreckigen Gesichtern lebten die Kinder ihre Kreativität aus und präsentierten viele verschiedene Kostüme. Trotz des schlechten Wetters konnte der Wagen mit etwas Verspätung starten. Nach einer langen Tour durch die Stadt und fleißigem Bonbonwerfen kamen alle wieder glücklich und zufrieden an. Ein Dankeschön an alle Eltern, die uns auf der Tour unterstützt haben!

Werner Wasserballer zeigen eine solide Leistung gegen Unna

Keine Kommentare
2:2 2:0 5:1 5:3 Endstand 14:6 Für die TV Werne Wasserfreunde ging es in die Nachbar Stadt Unna gegen den SF Unna. Mit einem auf ach Im ersten Viertel zeigten die Wasserfreunde Kampfgeist. Obwohl sie direkt mit zwei Toren zurücklagen, holte die Werner Wasserfreunde in den letzten zwei Minuten, durch ein gutes Zusammenspiel, zwei Tore auf und ging mit einem Unentschieden in das zweite Viertel. Das zweite Viertel lief für die TVer gut. Es wurden viele gute Chansen der Unnaraner Spieler durch eine sehr gute Torwartleistung von Janis Hohenhövel zu nichte gemacht. Trotz guter Teamarbeit musste der TV Werne zwei…

Wasserball Kreisliga Wanne Eickel – TV Wasserfreunde Werne 15:5

Keine Kommentare
Trotz des verschneiten Wetters fuhr die Wasserballmannschaft aus Werne am Wochenende zum Heimspiel, ausgetragen in Wanne-Eickel. Motiviert und gut besetzt trat die Werner Mannschaft der spielerisch starken Mannschaft aus Wanne-Eickel entgegen. Schon nach eineinhalb Minuten traf Hendrick Mürmann das erste Tor für Werne. Doch Wanne- Eickel zog nach und das Viertel endete mit 1:3 Toren für Wanne-Eickel. Das ließ Werne sich nicht gefallen und legte zu Beginn des zweiten Viertels drei Tore nach und ging somit mit 4:3 Toren in Führung. Allerdings konnte Wanne-Eickel durch einige kleine Fehler der Werner in der zweiten Hälfte des zweiten Viertels vier Tore erzielen…

Wasserball Kreisliga

Keine Kommentare
SV Derne – TV Wasserfreunde Werne 16:12 // 2:2; 4:4; 5:4; 5:2 Am Sonntagabend machten sich die Werner Wasserballer auf den Weg nach Dortmund Scharnhorst, um dort gegen die Mannschaft vom SV Derne anzutreten. Betreuerin Mechtild Görts konnte auf einen kompletten Mannschaftskader zu greifen. Dies wurde gegen ende der Partie wichtig. Bereits in der dritten Minute konnte Werne durch ein Tor von Stefan Wiens in Führung gehen. Derne, ebenfalls sehr gut besetzt, konnte allerdings schnell aufholen, sodass es nach acht Minuten zu einem Gleichstand von 2:2 kam. Das zweite Viertel verlief ähnlich knapp, Werne legt vor und Derne zog nach.…

Werner Wasserballer in Bochum

Am Sonntag traten die Wasserballer der TV Werne Wasserfreunde zum Ligaspiel in Bochum an. Krankheitsbedingt konnten einige Spieler leider nicht am Spiel teilnehmen. So traten vier Mädels und fünf Jungs den Weg nach Bochu an. Die Werner und Bochumer verbindet eine lange Vereinsfreundschaft aus langen Kämpfen in der ersten, zweiten undesliga und Regionalliga. Dort ging es immer hoch her, hitzig aber fair. In dem spiel am Sonntag spiegelte sich diese auch wieder. Das erste Viertel wurde intensiv von beiden Vereinen geführt. Allerdings hatte Schiri Herrmann ein ganz seltenes Erlebnis, denn in der Viertel Pause gab es am Protokoll nichts zu…
Menü