Hagen 2 gegen Werne

Am Montagabend nahm die Werner Mannschaft den Weg nach Hagen auf sich, um ihr nächstes Saisonspiel zu bestreiten. Nach einigen Krankheitsfällen konnte die Mannschaft nun mit zwölf Spielern wieder gestärkt an den Start gehen. Im ersten Viertel zeigte jedoch auch die Mannschaft aus Hagen eine starke Leistung. Das Viertel ging mit 5:1 Toren an Hagen. Im zweiten Viertel leisteten sich die Werner Spieler viele individuelle Fehler . Und spielten Hagen damit in die Karten. Das zweite Viertel ging ebenfalls an Hagen, mit dem  3:1 erhöhten Sie auf 8:2 Halbzeitstand. Im sonst so gefürchteten dritten Viertel zeigte sich die Werner Mannschaft in diesem Spiel konzentriert. Besonders Torwart Janis Hohenhövel konnte mit ein paar guten Paraden einige gute Torchancen der Hagener verhindern. Dies riss die Werner  Spieler aus ihrem Tief, zwar wurde das Viertel mit 3:1 an Hagen abgegeben, doch der kämpferische Einsatz stimmte. Während des vierten Viertels lieferte Werne eine souveräne Leistung ab, sodass die Mannschaft durch Tore von Ole Warnierke und Stefan Wiens das Viertel mit 3:4 Toren für sich entscheiden konnte.

Trotz der Niederlage zeigte Spielertrainer Dirk Hesener sich nach dem Spiel zufrieden, die Mannschaft habe etwas gebraucht, um sich auf die Gegner einzustellen, habe aber besonders im dritten und vierten Viertel eine gute Leistung gezeigt.

Spielstände 5:1, 3:1, 3:1, 3:4 Endstand 14:7
Für Werne spielten: Hohenhövel; Grothe-Westrich; Warnierke,O. (2 Tore); Lembcke,S; Steffen; Hesener,D; (1 Tor); Horsthemke,A; Wiens,S. (4 Tore); Helbig; Görts; Warnierke,J.; Mürmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü