Niederlage in Lüdenscheid

Am Samstag, den 08.02.20, spielten die TV Werne Wasserfreunde gegen die Wasserfreunde Lüdenscheid in Lüdenscheid. Nach einer anstrengenden Partie musste der TV Werne sich mit einem Punktestand von 15:8 geschlagen geben.

Mit einem Kader von 8 Spielerinnen und Spielern stiegen die Werneraner ins Wasser und konnten sich gegen den großen Kader der Lüdenscheider behaupten. Durch den ersten Treffer von Helge Helbig ging der TV Werne in Führung und konnte diese bis zum Ende des ersten Viertels beibehalten.

Im zweiten Viertel starteten die Wasserfreunde mit einem Zwischenstand von 3:4. Die Mannschaft kämpfte, um auch weiterhin in Führung zu bleiben, doch gelang dies nicht, und so mussten sie 3 Gegentore einstecken. Das Viertel endete mit einem Punktestand von 6:4.

Im dritten Viertel verließen die TV Werne Wasserfreunde die Kräfte. Durch wenige Auswechselmöglichkeiten hatten sie keine Chance gegen die schwimmstarken Lüdenscheider. Nach 4 weiteren Gegentoren und zwei Toren von Jorrit Wanierke und Fabian Wiens endete das dritte Viertel mit einem Punktestand von 10:6.

Das letzte Viertel nahm keinen anderen Verlauf, so dass die Wasserfreunde ihren Rückstand nicht mehr aufholen konnten. Nach einer sehr kräfteraubenden Partie mussten sich die TV Werne Wasserfreunde dann doch geschlagen geben. Mit einem Endstand von 15:8 verlor der TV Werne das Spiel gegen die Wasserfreunde Lüdenscheid.

Torwart: Janis Hohenhövel
Feldspieler: Alicia Horsthemke, Sina Lembcke, Helge Helbig (1), Dirk Hesener (1), Fabian Wiens (2), Stefan Wiens (2), Jorrit Wanierke (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü