Erstes Heimspiel im neuen Solebad

Am Dienstag, den 07.01.2020, siegten die TV Werne Wasserfreunde bei ihrem ersten Heimspiel im neuen Solebad gegen die Wasserfreunde Lüdenscheid. Seit April trainiert der TV Werne schon im neuen Bad, doch ein Spiel hatten sie dort zuvor noch nicht. So stiegen sie hochmotiviert ins Becken und wollten sich von ihrer besten Seite zeigen.

Im ersten Viertel gelang ihnen dies zwar nicht direkt, doch ließen sie sich nicht unterkriegen und konnten dann doch in Führung gehen mit einem Punktestand von 4:3. Das zweite Viertel zeigte einen ganz anderen Verlauf, so spielte der TV Werne den Gegner gezielt aus. Durch drei weitere Tore von Fabian Wiens, Hendrik Mürmann und Stefan Wiens und kein einziges Gegentor konnten sie ihre Führung auf 7:3 vergrößern.

Auch im dritten Viertel zeigten die TV Werne Wasserfreunde eine solide Leistung. Sie zeigten weiterhin ihr Können, doch mussten sie auch drei Gegentore einstecken. So ging es mit einem Punktestand von 10:6 in das letzte Viertel. Hier gab der TV Werne noch mal alles. Durch weitere Tore, geworfen von Dirk Hesener, Sina Lembcke und Jorrit Wanierke, war ein klarer Sieg in Sicht. Mit guter Zusammenarbeit der Spieler erspielten sich die TV Werne Wasserfreunde in ihrem ersten Heimspiel, ebenfalls im ersten Spiel im neuen Jahr den Sieg mit einem Endstand von 15:8.

Torwart: Janis Hohenhövel
Feldspieler: Jessica Grote-Westrich, Ole Wanierke, Sina Lembcke (1), Dirk Hesener (2), Fabian Wiens (2), Stefan Wiens (8), Jorrit Wanierke (1), Hendrik Mürmann (1), Svenja Steffen, Mechthild Görts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü