Werne gegen Bochum

Am Wochenende traten die Wasserballer der TV Werne Wasserfreunde gegen die Mannschaft des SV BW Bochum an. Das Spiel fand in Bochum Westenfeld statt. Im ersten Viertel nutzte Bochum seinen Heimvorteil und ging mit 8:3 Toren in Führrrung. In der Pause gab Spielertrainer Dirk Hesener einige Tipps und motivierte seine Spieler. Konzentriert gingen diese ins zweite Viertel. Das zweite Viertel konnte Bochum zwar ebenfalls für sich entscheiden, allerdings nur mit einem Tor Vorsprung (3:2 für Bochum). 

Dafür, dass Bochum eine sehr starke Mannschaft mit einigen Auswahlspielern an den Start schickte, schlugen sich die Werner Wasserballer, auch im dritten und vierten Viertel, tapfer. Das dritte Viertel ging mit 5:2 Toren an Bochum. Das vierte Viertel wurde 5:4 Toren verloren. So kam es zum Endstand von 21:11 Toren. In der nächsten Woche wird die Mannschaft aus Werne das Spiel beim Training nachbereiten und sich auf das nächstes Spiel am Samstag, den 11.05. vorbereiten. Dann geht es gegen den SV Lüdenscheid.

Beier; Wanierke, O.; Lembcke; Hesener, D. (6); Horsthemke, A.; Wiens, S. (3); Hesener, K. (1); Steffen, S.; Wanierke, J. (1); Grote-Westrich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü