Wasserfreunde in Mettmann, Hamburg, Münster & Nordkirchen

Martin Siemann startete zum ersten Mal im Dress der TV Werne 03 Wasserfreunde. Siemann wird in dieser Saison die erste Mannschaft verstärken und greift beim ersten Auftritt der Regionalligamannschaft in Hagen direkt mit ins Geschehen ein. Der Bönener startete beim Duathlon in Mettmann als Saisonvorbereitungsrennen. Hier werden 10 Kilometer gelaufen, dann 44 Kilometer Rad gefahren und abschließend wieder 5 Kilometer gelaufen. Für diese Strecke benötigte der 33jährige 2:20 Minuten. In einem Starterfeld mit 98 Startern wurde Siemann 12ter. Highlight des 33jährigen Soldaten wird die Teilnahme am Ironman Frankfurt Ende Juni sein.

In der Vorbereitung zum Ironman 70.3 Kraichgau Anfang Juni holte sich Marcus Neuhaus den letzten Schliff beim Hamburg Halbmarathon.

Eingebettet in den Marathon kann auch die halbe Distanz absolviert werden. Der Streckenverlauf könnte auch eine Sightseeing Strecke durch Hamburg sein mit Highlights wie Außen- und Binnenalster, Reeperbahn, Landungsbrücken und Hafencity. Auf Neuhaus wartete am Wettkampfmorgen eine hanseatische steife Brise bei 8 Grad und Regen.

Mit einer Zeit von 1:37 Stunden zeigte sich der Werner Triathlet hochzufrieden. Neuhaus kam auf Rang 229 von 2.890 Finishern ins Ziel.

Auch Sebastian Nieberg stellte sich einer letzten Standortbestimmung vor dem Saisonbeginn Mitte Mai in Gladbeck.

Nieberg startete beim Zoolauf in Münster über seine Paradestrecke 10 Kilometer. Auf dem flachen Rundkurs um den Zoo und entlang des Aasees herrschten kühle perfekte Bedingungen.

Nieberg wollte seine Bestmarke aus 2011 angreifen und musste dabei ins Risiko gehen. Mit einer Zeit von 36:48 Minuten erzielte er eine persönliche Bestleistung. Im Feld von über 300 Mitstreitern kam der Wasserfreund auf Rang 5 ins Ziel und gewann seine Altersklasse.

Als Klassiker gilt am Tanz in den Mai der Schloss- und Dorflauf in Nordkirchen. Hier durften die Wasserfreunde nicht fehlen. 7 Athleten gingen über die 5 Kilometerstrecke an die Startlinie.

Anne Mertens lief knapp unter 22 Minuten und wurde 7te Frau im Feld und gewann ihre Altersklasse. Viel entscheidender: Sie gewann das Familienduell gegen ihren Mann David. Nach längerer Wettkampfpause startete Sam Laarmann und beendete den Dorflauf nach genau 23 Minuten auf Platz 63, dicht gefolgt von Michael Gährken. Gährken kam nur 8 Sekunden nach Laarmann ins Ziel auf Rang 68. Stefanie Neuhaus wurde von ihrem Mann Marcus begleitet und erzielte eine neue Bestzeit über 5 Kilometer in einer Zeit von 24:53 Minuten. Juliane Koch wird in diesem Jahr erstmalig Teil der Damenmannschaft  sein, die in der Oberliga an den Start gehen. Koch lief nach 26:39 Minuten über die Ziellinie. Jessica Sliwiok rundete mit ihrer Zeit von 29:20 Minuten das Ergebnis ab.

Alle Vorbereitungswettkämpfe sind nun abgeschlossen. Ein Großteil des Teams wird am 12. Mai beim Gladbecker Triathlon an den Start gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü