Im letzten Spiel im alten Hallenbad traten die Wasserballer der TV Werne Wasserfreunde gegen die Mannschaft aus Derne an. Werne war mit elf Spielern und einigen Zuschauern gut vertreten und ging hoch motiviert in das Spiel hinein. Aufgrund einiger Konzentrationsfehler konnte Derne direkt zu Beginn Tore erzielen. Doch Werne glich diese Fehler aus und konnte wieder aufholen. Das erste Viertel endete mit 2:2. Im zweiten Viertel legte Derne erneut zwei Tore vor, doch Werne blieb hartnäckig und konnte auf ein 4:4 aufholen. Kurz vor Ende des zweiten Viertels erzielte Derne jedoch noch ein Tor, weshalb das zweite Viertel mit 4:5 Toren endete. Das dritte und vierte Viertel blieben ebenfalls sehr spannend, beide Mannschaften erzielten abwechselnd Tore. Kurz vor Schluss war Werne die Erschöpfung jedoch etwas anzumerken und Derne konnte so das Spiel mit 10:12 Toren für sich gewinnen. Die Mannschaft der Werner Wasserfreunde schaut, trotz der Niederlage, gemeinsam mit einem Lächeln auf eine schöne Saison zurück. Aufgrund der Schließung des Hallenbades wird Werne in der nächsten Saison nur Auswärtsspiele bestreiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü