Am Dienstagabend trat die Wasserballmannschaft des TV Werne zu einem Heimspiel gegen Unna an. Das Hinspiel in Unna konnte Werne für sich entscheiden. Aufgrund von einigen Krankheitsfällen fehlten viele Spieler der Werner Mannschaft. Davon ließ sich das Team jedoch nicht unterkriegen und die Mannschaft ging motiviert an das Spiel heran. In den ersten drei Minuten passierten den Werner Spielern einige Fehler, weshalb Unna mit drei Toren vorlegen konnte. Das erste Viertel endete mit einem Spielstand von 2:6 Toren. Im zweiten Viertel merkte man der Mannschaft die Nervosität deutlich an, Unna konnte die Führung so auf 4:10 ausbauen. In der Pause, nach dem zweiten Viertel, sammelte sich die Mannschaft noch einmal und ging konzentriert in das dritte Viertel. Dieses entschied Unna zwar mit 3:5 Toren für sich, jedoch passierten den Werner Spielern weniger Fehler und sie spielten gut zusammen. Im vierten Viertel machte sich bemerkbar, dass Werne nur zwei Auswechselspieler hatte. Torschütze Kai Hesener erzielte einige Tore für Werne, das Spiel gewann Unna trotzdem mit 10:22 Toren. Die Zeit bis zum nächsten Spiel am 17.04. wird die Mannschaft nutzen, um sich intensiv auf dieses Spiel vorzubereiten.

Torwart: H. Mürmann
Feldspieler: H. Helbig (2 Tore), T. Hahn, O. Warnierke, D. Hesener, A. Horsthemke, S. Lembcke, K. Hesener (7 Tore), J. Warnierke (1 Tor)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü