Doppelerfolg für Wernes Dreikämpfer:

Franziska Moll und die Triathlon-Mannschaft des TV Werne Wasserfreunde sind die Sportlerin
beziehungsweise die Mannschaft des Jahres 2017 in Werne.
Beim Sportlerball im Kolpingsaal wurden am Samstagabend Franziska Moll
und die TVW-Triathleten für ihre Meisterschaft in der Verbandsliga
ausgezeichnet. Sie lagen bei der Abstimmung, die seit dem Jahr 2003 von
den lokalen Tageszeitungen in Zusammenarbeit mit dem Stadtsportverband
ausgerichtet wird, vorne.

Insgesamt standen vier Einzelsportler und drei Mannschaften zur Wahl.
Dafür gingen im Rahmen der Leserwahl 2580 gültige Stimmen (83 waren
ungültig) ein und die Entscheidung war diesmal ziemlich knapp.
Bei den Einzelnsportlern lag Franziska Moll, Triathletin bei den TV Werne
Wasserfreunden, mit 570 Stimmen vorne. Das entsprach 39,3 Prozent der
Stimmen in der Einzelwertung. Platz zwei ging an die Vielseitigkeitsreiterin
Josephine Schulze-Bisping vom Reitverein St. Georg Werne als
Vorjahressiegerin mit 530 Stimmen vor dem Tennistalent Louisa Völz (330
Stimmen) von BW Werne.

Bei den Mannschaften war das Ergebnis noch knapper. Die Triathleten des
TV Werne, die Verbandsliga-Meister wurden, lagen mit 377 Stimmen (36
Prozent) knapp vor den U15-Mädchen von BW Werne (343 Stimmen) als
Westfalemeisterinnen und den Fußball-Männern des Werner SC (326
Stimmen), die den Aufstieg in die Landesliga schafften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü