Am Mittwochabend spielten die TV Werne Wasserfreunde in Arnsberg und mussten sich, aufgrund fehlender Spieler, mit einem Endstand von 10:6 gegen den SV Aegier Arnsberg geschlagen geben.

Im ersten Viertel ging Arnsberg mit einem Punktstand von 4:0 in Führung, bis Rolf Lembcke das erste Tor für den TV Werne warf.
Auch im zweiten Viertel konnte Werne sich nicht von seiner besten Seite zeigen und musste dieses ebenfalls an Arnsberg abgeben. Mit zwei Toren von Dirk Hesener konnte sich Werne aber weitere zwei Punkt erkämpfen.
Im dritten Viertel blühte der TV Werne auf und wollte sich nicht einfach so geschlagen geben. Mit weiteren zwei Toren konnten sie den Abstand auf 8:5 verringern. Aufgrund der Unterbesetzung, schwindeten aber am Ende doch die Kräfte, um den Sieg noch zu ergreifen. Somit mussten sie sich, trotz harter Anstrengung, dann doch mit 10:6 geschlagen geben.

Torwart: Janis Hohenhövel
Feldspieler: Rolf Lembcke (1 Tor), Ole Wanierke, Svenja Steffen, Dirk Hesener (4 Tore), Alicia Horsthemke, Mechthild Görts, Jorrit Wanierke (1 Tor)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü