Die Wasserballer Dirk Hesener und Thomas Leutner dürfen sich nun Wasserballtrainer nennen. An insgesamt drei Wochenenden fand der Trainerlehrgang im Wasserballleistungsstützpunkt des SV Bayer Uerdingen statt.

Dort wurden Themen, wie z. B. Wassertreten, Schuss- und Passtechniken, Konterspiel und Taktiken bei Über- und Unterzahl nicht nur theoretisch durchgenommen, sondern auch in mehreren Praxiseinheiten vertieft und methodische Reihen entwickelt, um Kindern z. B. das Wassertreten beizubringen. Dabei profitierten die Teilnehmer von dem reichen Ehrfahrungsschatz der Dozenten, welche allesamt im Besitz des Trainerscheins sind und ehemalige Bundesligaspieler oder sogar Nationalspieler sind.

Darüber hinaus mussten die Teilnehmer beim Spiel Uerdingen gegen ASC Duisburg die jeweilige Trainerpersönlichkeit und Mannschaftstaktik analysieren.

Die Trainingsplanung sowie Erstellung eines Trainingsplans gehörten ebenfalls zum Lehrprogramm. Jeder Traineranwärter musste einen eigenen Trainingsplan zu einem bestimmten Thema erstellen und diesen in einer Lehrprobe vorstellen. Zum Abschluss wurde das vermittelte Wissen in einer Theorieprüfung abgefragt.

Neben unseren beiden Wasserfreunden kamen die Teilnehmer aus folgenden Vereinen:

SSF Bonn, SV Lünen, SV Krefeld, TPS Köln, SV Blau Weiß Bochum, Wasserfreunde Lüdenscheid, WSG Vest, SV Duisburg 98, SV Derne, Bocholter WSV und SV Westfalen Dortmund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü