Das Team der Wasserfreunde mit Trainerin Marion Steffen. Foto: Michael Kletsch

Mit dem 11. Dorstener Sprintpokal am vergangenen Sonntag starteten die TV Werne Wasserfreunde insgesamt sehr erfolgreich in die Kurzbahnsaison, die Wettkämpfe im 25 Meter-Becken bis zum Jahresende umfasst. 46 neue Bestzeiten erschwammen sich die 14 angereisten Werner Schwimmer. Die 8 Gold-, 18 Silber- und 6 Bronzemedaillen unterstrichen die gute Mannschaftsleistung. Abräumer des Tages war Julian Kletsch (2004), der bei allen fünf Starts Gold holte und neue persönliche Bestzeiten setzte. Neben Kletsch stachen auch andere Schwimmer wie Simon Lembcke (2002, viermal Silber, einmal Bronze) und Ben Messerschmidt (2007, ebenfalls viermal Silber, einmal Bronze) hervor.

Trainer Werner Burczyk beurteilte die Ergebnisse „als Saisonauftakt größtenteils super“.

Alle Ergebnisse findet ihr hier. Der nächste Wettkampf findet am 23. und 24. September in Ahlen statt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü