v.l.: Gerrit Gutschera, Svenja Steffen, Paula Jaehrling, Mona Butzlaff, Juliane Koch, Carla Schmid, Lisa Benning. Foto: Werner Burczyk

Mit einer siebenköpfigen Truppe nahm die Wettkampfmannschaft der TV Werne Wasserfreunde am Internationalen Schwimmfest in Hagen teil. Entscheidend für die Fortschritte der Schwimmer waren natürlich die Bestzeiten, von denen am Ende des Tages 24 zu Buche standen. Erwähnenswert waren aber auch die vier Bronze- und drei Silbermedaillen.

Konstant gute Leistungen beim gesamten Team

In sehr guter Form präsentierte sich Mona Butzlaff (Jahrgang 2002), ihre Leistungen im Training zahlten sich aus: Insgesamt ging sie fünf Mal an den Start und schlug immer mit einer neuen persönlich schnellsten Zeit an. Über die 50 Meter Schmetterling Strecke wurde sie Dritte. Auch Paula Jaehrling (2004) und Carla Schmid (2003) bewiesen ihre Fortschritte seit Aufnahme in die Wettkampftruppe I und verbesserten wie ihre Mitschwimmerin bei allen Starts ihre Zeiten, auch wenn beide keinen Treppchenplatz erreichten. Über Silber auf 50 Meter Rücken und zwei neue Bestzeiten freute sich Juliane Koch (2000). Viermal Edelmetall holte Svenja Steffen (1998) aus dem Wasser. Gerrit Gutschera (1995) und Lisa Benning (2002) komplettierten die gute Gesamtleistung der Truppe unter Trainer Werner Burczyk mit weiteren Medaillen und Bestzeiten.

Alle Ergebnisse aus Hagen findet ihr hier. Der nächste Wettkampf findet am 2. April im 50 Meter Sportbecken im Maximare in Hamm statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü