Den dritten Sieg in der noch frühen Saison sicherte sich Stephan Morawski. Der Werner Triathlet bewies erneut seine starke Form in einem gut besetzten Läuferfeld. Über die 6 Laufrunden blieb hinter dem Wasserfreund Dirk Domhöver im Nacken. Der musste jedoch nach 2 Runden abreißen. Damit konnte Morawski das Rennen kontrolliert und gleichmäßig angehen und gewann souverän den Stadtlauf. Dabei ließ sich der Athlet vom TV Werne 03 im Zieleinlauf feiern und hatte noch Zeit, mit seinen Fans zu jubeln und abzuklatschen. Die Endzeit mit 36:49 Minuten unterstreicht Der Werner seine hervorragende Verfassung. In zwei Wochen wird er erneut angreifen, dieses Mal beim Dortmund Triathlon.

Der zweite Wasserfreund und Polizist bei den Werner Triathleten Michael Hörsken startete beim Nordseelauf auf Norderney. Hörsken, der ebenfalls in Höchstform ist benötigte knapp unter 50 Minuten für die 13 Laufkilometer und war mit seinem 9. Platz unter 600 Startern sehr zufrieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü