– 38 Einzelmedaillen und Staffelsieg über 4x50m Freistil –

Am letzten Wochenende ging ein Teil der Nachwuchsmannschaft beim Jugendschwimmfest des SV Westick Kaiserau in Kamen-Methler an den Start. Mit teilweise deutlichen Leistungssteigerungen und insgesamt 38 Einzelmedaillen konnte das gesamte Team um Trainerin Marion Steffen sehr zufrieden sein.
Insbesondere Paula Jährling (Jg. 2004) zeigte sich in toller Form und schwamm bei jedem ihrer 4 Starts persönliche Bestzeit. Ihr Trainingsfleiß wurde mit 4 Silbermedaillen belohnt. Katharina Jäger (Jg. 2005) siegte souverän über 50m Freistil und 50m Rücken. Zudem wurde sie zweite über 100m Lagen sowie dritte über 50 Schmetterling. Auch Imke Klaes (Jg. 2004) gelang der Sprung aufs Treppchen. Sie freute sich über einen zweiten Platz über 100m Schmetterling. Toll auch die Leistung der jüngsten Schwimmerinnen in der Mannschaft: Finja Köchling (Jg. 2007) schwamm bei jedem ihrer drei Starts persönliche Bestzeit; Leonie Voll (Jg. 2008) siegte über 50m Freistil und sicherte sich Bronze über 50m Rücken. Ungeschlagen bei jedem ihrer vier Starts blieb Routinier Svenja Steffen (Jg. 1998), so dass sie jeweils eine Goldmedaille über 200m Lagen, 100m Schmetterling, 100m Rücken sowie 100m Freistil in Empfang nehmen durfte.
Ben Messerschmidt (Jg. 2007) und Julian Kletsch erschwamtmen sich jeweils 3x Gold. Ben schlug zudem als Dritter über 50m Rücken an, Julian gewann zusätzlich jeweils Silber über 100m Brust und 100m Rücken. Tim Baumgart (Jg. 2003) sicherte sich gleich einen ganzen Medaillensatz. Hanno Jährling (Jg. 2006) tat es seiner Schwester Paula gleich und schwamm bei jedem seiner 4 Starts persönliche Bestzeit. Seine Ausbeute waren 2 Bronzemedaillen. Im Jahrgang 2002 teilten Simon Lembcke und Leon Pufahl die Medaillenränge mehr oder minder unter sich auf. Simon siegte über 200m Lagen und belegte jeweils den 2. Platz über die 100m Strecken in Brust, Schmetterling und Freistil während Leon über 100m Schmetterling siegreich war und als zweiter anschlug über 200m Lagen und 100m Rücken. Auch der Jüngste im Team, Henry Waßmann (Jg. 2008), zeigte eine tolle Leistung und schwamm über 50m Rücken und 50m Freistil jeweils persönliche Bestzeit.
Einer der Höhepunkte der Veranstaltung war die 4x50m Freistilstaffel. Umso größer war die Freude der gesamten Mannschaft als die Staffel mit Katharina Jäger, Julian Kletsch, Simon Lembcke und Svenja Steffen als erstes Team anschlug und den Staffelpokal gewann.
Schon Anfang April waren einige Schwimmer beim Bayercup im Schwimmsportleistungszentrum Wuppertal an den Start gegangen. Lisa Benning, Julian Kletsch, Joris Wagner Philipp Bialy, Franziska Moll und Lenja Vehring schwammen dort auf der langen 50m-Bahn viele persönliche Bestzeiten und bereiteten sich damit auch auf die anstehenden Bezirksmeisterschaften vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü